Neuigkeiten und Berichtenswertes

Spenden fürs neue Tropicana

von Carsten Lippert

1000 Euro von K&S fließen in den Spendentopf für das neue Tropicana

Der Grinch nimmt die Spende entgegen.
Auch Grinch freut sich.

Keinvieh macht Mist, und viele Münzen und Scheine stolze 27 000 Euro. Auf diesen Betrag ist nämlich inzwischen der Spendenstand für das neu zu bauende Tropicana im Eilenburger Tierpark angestiegen.

Dabei half nicht zuletzt eine 1000-Euro-Spende, die Kathleen Krieg, Leiterin der Eilenburger K&S Seniorenresidenz, unlängst übergab. Zuvor fand in der Einrichtung, deren Bewohner sehr oft den nahe gelegenen Tierpark besuchen, ein Trödelmarkt statt. Der Erlös wurde dann auf 1000 Euro aufgestockt. "Solche Aktivitäten freuen uns natürlich sehr und machen Mut, dass wir unser Ziel erreichen", kommentierte das Tierparkleiter Stefan Teuber, der persönlich die Spende entgegennahm.

Denn der Tierparkverein braucht für dieses Großvorhaben noch dringend Unterstützung. Das Warmhaus soll das im Frühjahr 2014 geschlossene Tropicana im Haupthaus ersetzen. Obwohl der Tierparkverein mit seinen rund 140 Mitgliedern viele Eigenleistungen erbringen will, rechnet der Verein mit einem Finanzbedarf von mindestens 100 000 Euro. Der Bau des neuen Exotenhauses, für das die einst für Alien-World erschlossene Fläche genutzt werden soll, wird daher frühestens 2016 beginnen. In diesem Jahr soll nun erst einmal das inzwischen entkernte alte Tropicana im Haupthaus umgebaut werden. Hier entstehen neben Toiletten, die dann auch teilweise direkt von der Gaststätte aus zugänglich sind, Aufenthalts- und Sanitärräume für das Personal. Beim Exotenhaus will der Verein in den kommenden Monaten die bauliche und konzeptionelle Planung vorantreiben.

Zurück